Kriminalität

Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Strafrecht Männer können in der Schweiz nicht vergewaltigt werden

Das Schweizer Strafrecht definiert Vergewaltigung als erzwungenen vaginalen Geschlechtsverkehr mit einer weiblichen Person.

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

Gewalt gegen Frauen Ein Verbrechen macht Schweizer Politik

Vorfälle in Genf und Zürich: Kommt Kampagne gegen Gewalt gegen Frauen jetzt voran?

Nachrichtenlose Vermögen Wie der Holocaust-Bankendeal mit der Schweiz zustande kam

20 Jahre ist es her: Ein Dokumentarfilm rollt den Skandal um nachrichtenlose Vermögen auf Schweizer Banken noch einmal auf.

Wirtschaftswelt Weltweit sinkt das Vertrauen – kann Schweiz Ausnahme bleiben?

Die Schweiz gilt als vertrauenswürdig. Nach den Panama-Papieren und Firmenskandalen gibt es aber Anzeichen dafür, dass dieses auch im Inland sinkt.

Kriegsverbrechen Ist Vergewaltigung wirklich eine Kriegswaffe?

Sexuelle Gewalt in Konflikten ist ein gravierendes und wachsendes Problem. Oft ist von Vergewaltigung als "Kriegswaffe" die Rede. Trifft dies zu?

CBD-Hanf Überproduktion von legalem Cannabis lässt Hanf-Exporte anschwellen

Werner Bösch war der erste Produzent von Indoor-Hanf-CBD in der Schweiz. Wie ist die aktuelle Situation auf dem Markt?

Kriegsverbrechen Was tun gegen zunehmende Vergewaltigungen im Krieg?

In allen aktuellen Kriegen eingesetzt, aber meist immer noch nicht bestraft: Vergewaltigung als Kriegswaffe.

Justiz sucht Volksnähe So funktioniert ein Schweizer Gericht

Der Schweizer Justiz wird häufig mangelnde Transparenz vorgeworfen. Die Berner Justiz schafft mit einem Tag der offenen Tür mehr Öffentlichkeit.

Richtig oder falsch? "Fremde Richter"-Debatte im Faktencheck

Wir haben einige der in der bisherigen parlamentarischen Debatte zur "Selbstbestimmungs-Initiative" geäusserten Argumente überprüft.