Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Armut in der Schweiz "Wegen teurer Kinderbetreuung kommt man nicht aus der Sozialhilfe raus"

Unter den Personen, die in der Schweiz Sozialhilfe beziehen, sind auffallend viele alleinerziehende Mütter. Wir haben mit einer Mutter gesprochen.

Abhängigkeiten Entstigmatisierung von Suchterkrankungen

Das Bundesgericht hat vor kurzem einen wegweisenden Entscheid gefällt: Suchtabhängige werden künftig als Kranke betrachtet.

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

Berggebiete Schweizer Berghütten verfallen trotz Kaufinteressenten

Viele ungenutzte Maiensässe stehen zum Verkauf – zu Spottpreisen. Doch ein Ferien- oder Wohnhaus daraus zu machen, ist gar nicht so einfach.

Faktencheck Zahlen Ausländer in der Schweiz höhere Autoversicherungs-Prämien?

Ein Leser möchte von uns wissen, ob es stimmt, dass Ausländer in der Schweiz höhere Autoversicherungs-Prämien zahlen als Schweizer.

Familienplanung Abtreibungsgegner regen sich auch in der Schweiz wieder

Obwohl es nach wie vor Stimmen dagegen gibt, ist die Abtreibung in den ersten Schwangerschaftswochen in weiten Teilen Europas erlaubt.

Kampf gegen Altersdiskriminierung "Wir schaffen heute unsere eigene Diskriminierung von morgen"

Altersdiskriminierung ist weiter verbreitet als Sexismus und Rassismus. Schweizer Forscher wollen diese nun durch den Einbezug von Kindern bekämpfen.

Schweizer Urbanität Ökoquartiere bringen neue Lebensweise

Immer mehr Schweizer Gemeinden setzen sich für Nachhaltigkeit ein, indem sie auf Brachen Ökoquartiere aufstellen. Die Stadt von morgen.

Lenzburg Pflegeheim hinter Gittern

Rollstühle, bewegliche Betten, Duschen mit Haltegriffen: Die Infrastruktur der Abteilung "60plus" zeigt, dass hier Menschen hinter Gittern alt werden.

Standpunkt Ich wollte nicht arm sein und bin es dennoch geworden

Armut lässt sich nicht testen, schreibt jemand, der es wissen muss. Er bezieht sich auf unseren Artikel "Ich wollte einen Monat lang arm sein".

Privateigentum oder Gemeinwohl? Warum der Seeuferweg auf der Strecke bleibt

Auf seinem neuen Grundstück, das Roger Federer am Zürichsee gekauft hat, muss der Tennisstar nicht mit einem öffentlichen Uferweg rechnen.

Armut Leben vom Existenzminimum in der Schweiz

Arme werden in der reichen Schweiz zu Luxuslösungen mitgezwungen. So ist es für sie besonders schwer, über die Runden zu kommen.

Blog Ich wollte einen Monat arm sein in der Schweiz – es war Stress

Wie ist es, in einem der reichsten Länder der Welt knapp durchzumüssen? Ich probiere es einen Monat lang aus.