Konflikte

Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt die ersten Beiträge zum Hauptthema

Gute Dienste Die Schweiz behält USA und Nordkorea im Gespräch

Vorne Drohungen, hinter den Kulissen Diplomatie und Deeskalation. Zwischen den USA und Nordkorea vermittelt die Schweiz auch jetzt mit Erfolg.

Weitere Hauptinhalte

Der nachfolgende Inhalt zeigt zusätzliche Inhalte zum Hauptthema

Enge Beziehungen Das IKRK, ein Vehikel von Schweizer Interessen?

Seit der Gründung steht das IKRK im Spannungsfeld zwischen humanitären, wirtschaftlichen und politischen Interessen der Schweiz.

Holocaust Wie ein polnischer Gesandter in Bern Hunderte Juden rettete

Von

Bisher unveröffentlichte Dokumente beweisen: Aleksander Ładoś, ein polnischer Gesandter in Bern während des Zweiten Weltkriegs, rettete Hunderte ...

UNO-Untersuchungskommission zu Syrien Carla Del Ponte nimmt den Hut

UNO-Ämter in Kriegsgebieten sind schwierig. Im Fall Syrien schmissen bereits nacheinander die Friedensvermittler Kofi Annan und Lakhdar Brahimi ...

Philanthropie und Kolonialherrschaft Schweizer im Dienst von Leopold II. – Spurensuche im Kongo-Freistaat

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts engagierten sich immer mehr Schweizer im Dienst des Kongo-Freistaates, dem alleinigen Eigentum von König Leopold II.

Sensibilisierung Angehörige vermisster Personen in Kosovo wollen endlich die Wahrheit wissen

An einer zweitägigen Konferenz in Genf sollen die Bemühungen zur Identifizierung vermisster Personen aus dem Kosovo-Krieg erneut aufgenommen werden.

Islamistischer Terrorismus Dschihadistische Bedrohung in der Schweiz wird konkreter

Vier Verhaftungen im Zusammenhang mit islamistischem Terrorismus in der Schweiz. Ein Experte warnt vor der Entstehung eines Dschihadismus-Nährbodens.

Gegen Radikalisierung im Gefängnis Wo ein Imam die Seelen muslimischer Häftlinge pflegt

Im Regionalgefängnis Bern pflegt Imam Mustafa Memeti die Seelen muslimischer Gefangener seit 24 Jahren.

Der Sechstagekrieg und die Schweiz Als ein Schweizer "Lobeslied" auf Israel arabische Staaten erzürnte

Von

​​​​​​​Die Schweiz hatte sich mit Israel solidarisiert. Das führte zu einer diplomatischen Krise mit arabischen Staaten.

Nieder mit den Götzenbildern Zürcher Schuhmacher bezahlt seinen religiösen Eifer mit dem Leben

Von

Auch die ersten Reformierten in der Schweiz konnten sich nicht alles erlauben. Klaus Hottinger wurde für seinen zu starken Reformeifer geköpft.

Zweiter Weltkrieg Schweiz soll viel weniger Juden abgewiesen haben

Von

Eine Historikerin behauptet, dass die Schweiz knapp 3000 jüdische Flüchtlinge an der Grenze abwies. Bisher ging man von 25000 aus.

Internationale Justiz Stellt die Schweiz Sonko und Kosiah vor Gericht?

Von

Gegen den ehemaligen gambischen Minister Ousman Sonko und den früheren liberianischen Rebellenchef Alieu Kosiah wird ermittelt.