Konflikte

Syrien-Gespräche in Genf Neuer Anlauf für den Frieden

In den nächsten drei Tagen wird am europäischen UNO-Hauptsitz über eine friedliche Lösung für Syrien diskutiert. Zum sechsten Mal. Ein Überblick.

1.-Mai-Feier in der Schweiz Am Tag der Arbeit demonstrierten Tausende

In der Schweiz prägte die Abstimmung über die Altersvorsorge 2020 den Tag der Arbeit. Gewerkschaften und Vertreter der politischen Linken warnten ...

Schweizer Föderalismus Anerkennung der Religionen liegt in Kantonshand

Multikulturelle Schweiz, multireligiöse Gesellschaft: Die wachsende Vielfalt bringt Reibungen mit sich, zwischen einer christlichen ...

Krise im Jemen "Wir schauen zu, wie die Bevölkerung an Hunger stirbt, und machen nichts"

Trotz der katastrophalen Lage in Jemen glaubt Elham Manea immer noch an eine Konfliktlösung in ihrem Land. Die Schweizer Politologin ...

100 Jahre Russische Revolution "Es geht um den Blick des Westens, um unser Verhältnis zu dieser Kunst"

Bern und die Schweiz verbindet mehr mit der Russischen Revolution, als man zunächst meinen möchte. Das Kunstmuseum Bern und das ...

Türkische Stimmbürger in der Schweiz Erdogan: Held für die einen, Diktator für die anderen

Er habe das Land vorwärts gebracht, sagen seine Anhänger. Er treibe es in den Ruin, sagen seine Gegner. Die Meinungen der türkischen ...

Die Heldinnen von Manon Schick "Dass einige Staaten die Sexualität der Frauen kontrollieren wollen, ist beunruhigend"

In ihrem Buch "Mes Héroïnes" porträtiert Manon Schick elf unbekannte Aktivistinnen für Frauenrechte aus unterschiedlichen Ländern.

Trump als Hypothek Schweiz hält ihren Kurs im Menschenrechtsrat

Kein Eklat an der 34. Sitzung des Menschenrechtsrats trotz Drohungen der amerikanischen Administration. Die Schweiz hielt an ihrem ...

Diplomatischer Eklat Anti-Erdogan-Demo mit Nachspiel

Die Anti-Erdogan-Kundgebung vom letzten Samstag in Bern sorgt international für Aufsehen. Auslöser ist ein Transparent mit dem Konterfei des ...

Humanitäre Krise "Für humanitäre Helfer ist Südsudan eines der gefährlichsten Länder"

Die humanitären Mitarbeiter haben grosse Mühe, der Bevölkerung im Südsudan zu helfen, die Hunger leidet und der "Willkür der ...

Dschihadismus Terrorismusgefahr in der Schweiz

Die Schweiz verstärkt die Instrumente zur Terrorismusbekämpfung. Aus Sicht der Task Force des Bundes sollte dabei mehr Gewicht auf die ...