Direkt zum Inhalt springen
Your browser is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this websites. Learn how to update your browser[Schliessen]

Über und durch den Gotthard


Verschiedene Wege, verschiedene Verkehrsmittel




 Weitere Sprachen: 6  Sprachen: 6

Der neue Gotthard-Basistunnel ermöglicht es, die Schweizer Alpen in nur 20 Minuten zu durchqueren. Wer es weniger eilig hat und die Geschichten und Mythen dieses symbolischen Bergmassivs der Schweizer Identität entdecken will, hat die Wahl, mit einem anderen Transportmittel zu reisen. Oder die Wanderschuhe anzuziehen und auf Schusters Rappen der alten Bergstrasse entlang zu laufen.

Die Fahrt durch die Alpen dauerte noch nie so kurz. Dank einer fast flachen Strecke und Geschwindigkeiten von bis zu 250 km/h reist man durch das Herzstück der Neuen Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT) von Erstfeld im Kanton Uri nach Biasca im Kanton Tessin in nur gerade 20 Minuten.

Mit einem Klick auf die folgende Animation können Sie die Reisezeiten der verschiedenen Transportmittel vergleichen, die früher und heute genutzt wurden, um über und durch das Gotthardmassiv zu gelangen.

Während der neue Gotthard-Basistunnel den Norden und den Süden näher zusammenbringt, entfernt er uns aber auch von der Geschichte des wichtigsten Bergmassivs der Schweiz. Eine Geschichte, gewoben aus Mythen, Symbolen und Menschen, die auf einer Wanderung auf der alten Bergstrasse erlebbar wird.


(Übertragen aus dem Italienischen: Christian Raaflaub)

Urheberrecht

Alle Rechte vorbehalten. Die Inhalte des Web-Angebots von swissinfo.ch sind urheberrechtlich geschützt. Sie dürfen nur zum Eigengebrauch benützt werden. Jede darüber hinausgehende Verwendung der Inhalte des Web-Angebots, insbesondere die Verbreitung, Veränderung, Übertragung, Speicherung und Kopie darf nur mit schriftlicher Zustimmung von swissinfo.ch erfolgen. Bei Interesse an einer solchen Verwendung schicken Sie uns bitte ein Mail an contact@swissinfo.ch.

Über die Nutzung zum Eigengebrauch hinaus ist es einzig gestattet, den Hyperlink zu einem spezifischen Inhalt zu verwenden und auf einer eigenen Website oder einer Website von Dritten zu platzieren. Das Einbetten von Inhalten des Web-Angebots von swissinfo.ch ist nur unverändert und nur in werbefreiem Umfeld erlaubt. Auf alle Software, Verzeichnisse, Daten und deren Inhalte des Web-Angebots von swissinfo.ch, die ausdrücklich zum Herunterladen zur Verfügung gestellt werden, wird eine einfache, nicht ausschliessliche und nicht übertragbare Lizenz erteilt, die sich auf das Herunterladen und Speichern auf den persönlichen Geräten beschränkt. Sämtliche weitergehende Rechte verbleiben bei swissinfo.ch. So sind insbesondere der Verkauf und jegliche kommerzielle Nutzung unzulässig.

×