Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

UNO sieht Verbesserungen Gesichter der Menschenrechte

Das Recht auf Teilhabe am öffentlichen Leben steht im Zentrum des diesjährigen Internationalen Tages der Menschenrechte vom 10. Dezember. Dieses Recht ist laut der UNO fundamental für das Funktionieren einer demokratischen Gesellschaft.

Alle Menschen sollten das Recht haben, ihre Vertreter in Regierungen und Behörden zu wählen, für öffentliche Ämter zu kandidieren oder über Fragen abzustimmen, die das individuelle und gesellschaftliche Leben grundlegend bestimmen.

Laut Navi Pillay, der UNO-Hochkommissarin für Menschenrechte, haben die Menschen in den letzten Jahr bei den Regierungen an Einfluss gewonnen, was die Gestaltung von zivilen, politischen, sozialen, kulturellen und wirtschaftlichen Rechten betrifft. Dies nicht nur im arabischen Raum und in Afrika, sondern generell über den Erdball verteilt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.