Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

05.08.2016 10:30 "Schweizer Revue" zunehmend elektronisch

Die elektronische Form der Auslandschweizer Zeitschrift "Schweizer Revue" ist zum ersten Mal zahlreicher verteilt worden, als jene in Papierform. Letztere muss künftig aus Spargründen auf 32 Seiten pro Ausgabe reduziert werden. Die elektronische Version sei ein enormer Fortschritt, sagt Christian Zeugin. Der Deutschschweizer Journalist, der mehrere Jahre in den USA lebte, wird vom Auslandschweizerrat einstimmig bei einer Enthaltung zum Präsidenten des Redaktionskomitees der Schweizer Revue gewählt. Er folgt auf Richard Bauer, der das Amt sieben Jahre ausgeführt hat.

"In einer fünfköpfigen Familie könne jedes Mitglied die elektronische Revue in der gewünschten Landessprache erhalten. In Papierform erhalte sie diese bloss in einer Sprache", sagte Zeugin zu den Vorteilen der elektronischen Ausgabe.

2010 hatte eine Umfrage unter 2850 Befragten ergeben, dass 70% die Papierform bevorzugen. Zur Erinnerung: Die Schweizer Revue erscheint in deutscher, französischer, italienischer, englischer und spanischer Sprache. Sie wird gratis verschickt und informiert Auslandschweizer über die Entwicklung in der Schweiz.    

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×