Your browser is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this websites. Learn how to update your browser[Schliessen]

Schweizer Luftwaffe


Alte Kampfjets sollen länger fliegen


Ab 2025 sollen die ersten neuen Kampfjets in den Schweizer Himmel aufsteigen. Um Lücken in der Luftüberwachung zu schliessen, sollen die F/A-18 länger als geplant in der Luft bleiben können. Dafür  müssen sie für rund eine halbe Milliarde Franken nachgerüstet werden. Auch einige F-5-Tiger sollen vorerst weiterfliegen.

Diese Marschrichtung hat Verteidigungsminister Guy Parmelin bekannt gegeben. Er stützt sich dabei auf einen Zwischenbericht der Expertengruppe, welche die Beschaffung eines neuen Kampfflugzeugs vorbereitet.

swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 21.11.2016)

×