Navigation

Sprunglinks

Unterrubriken

Hauptfunktionen

Uhrenindustrie Gewinn bei Swatch stark eingebrochen

Der Schweizer Uhrenkonzern Swatch hat 2016 elf Prozent weniger Umsatz gemacht. Der Gewinn brach gar um fast die Hälfte ein. Der Uhrenbranche geht es schlecht, weil die Chinesen weniger kaufen. Firmenchef Nick Hayek allerdings bleibt guten Mutes. Eine Auslagerung von Arbeitsplätzen ins Ausland ist für ihn keine Option.

Swatch

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

swissinfo.ch und SRF (Tagesschau vom 2.2.2017)

×