Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

"Avanti"-Initiative steht

Die Avanti-Volksinitiative für mehr Autobahnen in der Schweiz ist formell zustandegekommen.

(Keystone)

Die "Avanti"-Initiative mit dem Titel: "für sichere und leistungsfähige Autobahnen" ist mit gut 105'000 gültigen Unterschriften formell zustande gekommen. Die Bundeskanzlei bestätigte dies am Mittwoch (24.01.).

Das in Automobil-Kreisen lancierte Volksbegehren verlangt die Erweiterung der Autobahn A1 auf sechs Spuren und einen zweiten Strassentunnel am Gotthard. Spätestens zehn Jahre nach Annahme der Initiative müssten Bauarbeiten zwischen Genf und Lausanne, Bern und Zürich sowie zwischen Erstfeld und Airolo aufgenommen werden.

Der Bundesrat hat das Verkehrsministerium UVEK beauftragt, bis spätestens am 28. November den Entwurf zu einer Botschaft zur Initiative an die Eidgenössischen Räte auszuarbeiten.

swissinfo und Agenturen


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×