Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) korrigiert die am Vortag (Dienstag) veröffentlichten Exportdaten für das vierte Quartal 2010. Die BIP-Daten seien davon allerdings nicht betroffen, teilte das Seco am Mittwoch mit. Die Dienstleistungsexporte seien im vierten Quartal gegenüber dem Vorquartal nur um 2,5% zurückgegangen und nicht wie ursprünglich gemeldet um 5,8%. Diese Revision habe zur Folge, dass die gesamten Exporte nicht wie kommuniziert um 0,3% gesunken, sondern um 0,9% gestiegen sind.
Nachfolgend die Tabelle mit den angepassten Exportdaten.
(Veränderung in % gegenüber Vorquartal, saisonbereinigt)
Q4 2010 Q3 2010
Konsumausgaben +0,4 +0,4
a) priv. Haushalte +0,3 +0,4
b) Staat +1,2 +0,4
Bruttoanlageinvestitionen +4,0 +0,5
a) Ausrüstungen +6,3 +0,5
b) Bau +1,2 +0,6
Inländ. Endnachfrage +1,2 +0,4
Inlandnachfrage +1,5 -0,3
Exporte +0,9 +2,3
a) Waren +2,4 -0,8
b) Dienstleistungen -2,5 +9,1
Gesamtnachfrage +0,8 +0,7
Importe +0,6 +0,6
a) Waren +1,8 +0,4
b) Dienstleistungen -4,4 +1,3
Bruttoinlandprodukt +0,9 +0,8
dm

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???