Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Das Staatssekretariat für Wirtschaft (Seco) korrigiert die am Vortag (Dienstag) veröffentlichten Exportdaten für das vierte Quartal 2010. Die BIP-Daten seien davon allerdings nicht betroffen, teilte das Seco am Mittwoch mit. Die Dienstleistungsexporte seien im vierten Quartal gegenüber dem Vorquartal nur um 2,5% zurückgegangen und nicht wie ursprünglich gemeldet um 5,8%. Diese Revision habe zur Folge, dass die gesamten Exporte nicht wie kommuniziert um 0,3% gesunken, sondern um 0,9% gestiegen sind.
Nachfolgend die Tabelle mit den angepassten Exportdaten.
(Veränderung in % gegenüber Vorquartal, saisonbereinigt)
Q4 2010 Q3 2010
Konsumausgaben +0,4 +0,4
a) priv. Haushalte +0,3 +0,4
b) Staat +1,2 +0,4
Bruttoanlageinvestitionen +4,0 +0,5
a) Ausrüstungen +6,3 +0,5
b) Bau +1,2 +0,6
Inländ. Endnachfrage +1,2 +0,4
Inlandnachfrage +1,5 -0,3
Exporte +0,9 +2,3
a) Waren +2,4 -0,8
b) Dienstleistungen -2,5 +9,1
Gesamtnachfrage +0,8 +0,7
Importe +0,6 +0,6
a) Waren +1,8 +0,4
b) Dienstleistungen -4,4 +1,3
Bruttoinlandprodukt +0,9 +0,8
dm

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???