Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

3M zuversichtlich, eine Zweidrittelmehrheit an WTG zu erhalten

Winterthur (awp) - Der US-amerikanische Konzern 3M geht davon aus, dass bis zum Ende der verlängerten Angebotsfrist mehr als zwei Drittel der Aktien der Winterthur Technologie AG (WTG) angedient sein werden. Die Nachfrist läuft am heutigen Freitag aus. Das Angebotsergebnis wird am Montag, den 28. Februar publiziert, teilte 3M am Freitag mit.
Gemäss definitivem Zwischenergebnis vom 10. Februar belief sich die Beteiligung von 3M an WTG per Ende der Übernahmefrist auf lediglich 36,97%. Die Amerikaner haben daraufhin ihr öffentliches Kaufangebot für WTG als zustande gekommen erklärt und verzichteten auf die Mindestannahmeschwelle von zwei Drittel der Aktien.
3M offeriert 362 CHF je WTG-Aktie, just zu diesem Kurs notieren die Papiere auch im frühen Freitagshandel an der Schweizer Börse. Nach Publikation des Übernahmeangebotes, dass von vielen Analysten als zu niedrig taxiert wurde, hielten sich die WTG-Aktie lange Zeit über diesem Niveau.
ra/dm

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.