Schweizer Perspektiven in 10 Sprachen

5’000’000 Fahrzeuge haben den Vereinatunnel passiert

(Keystone-SDA) Die Rhätische Bahn (RhB) hat in Klosters Selfranga das 5’000’000. Fahrzeug für die Durchfahrt durch den Vereinatunnel verladen. Die Ende 1999 eröffnete Bahnverbindung ins Engadin übertraf die Erwartungen im Autoverlad damit bei weitem.

Erste Prognosen nach der Eröffnung der Vereinalinie hätten auf einen Verlad von maximal 300’000 Fahrzeugen pro Jahr hingedeutet, teilte die RhB mit. Die Schätzungen waren zu tief angesetzt: Die Frequenzen des Autoverlads durch den 19 Kilometer langen Tunnel pendelten sich tatsächlich bei 470’000 Fahrzeugen jährlich ein.

Das 5’000’000. Fahrzeug im Autoverlad wurde am Freitag von einer Frau aus Chur gelenkt. Die Automobilistin erhielt von der RhB einen Blumenstrauss sowie einen Gutschein über 500 Franken für weitere Fahrten durch den Vereinatunnel überreicht.

SWI swissinfo.ch - Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft

SWI swissinfo.ch - Zweigniederlassung der Schweizerischen Radio- und Fernsehgesellschaft