Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MANNHEIM (awp international) - Die Krise hat bei ABB Deutschland zwar deutliche Spuren hinterlassen, der Mannheimer Elektrotechnikkonzern blickt aber zuversichtlich nach vorne. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) reduzierte sich im Geschäftsjahr 2009 im Vergleich zum Rekordjahr 2008 um 42% auf 217 Mio EUR, der Auftragseingang sank um 11% auf 3,05 Mrd EUR, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Sämtliche Geschäftsfelder mussten Einbussen beim Umsatz verbuchen, insgesamt schrumpfte er von 3,69 Mrd EUR auf 3,18 Mrd EUR, hiess es in Mannheim.
Die deutsche Tochter des Konzerns sieht sich dennoch gerüstet: "Wir liegen in einem schwierigen Umfeld auf Kurs", sagte der Vorstandsvorsitzende Peter Smits, ohne einen konkreten Ausblick auf 2010 zu geben. Die wachsende Bedeutung des Klimaschutzes und die Nachfrage nach energieeffizienten Technologien böten Möglichkeiten, das Geschäft auszubauen.
js/DP/stb/cc

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???