Navigation

ABB erhält Auftrag für Unterstationen in Indien über 40 Mio USD

Dieser Inhalt wurde am 02. November 2010 - 09:17 publiziert

Zürich (awp) - Die ABB Ltd hat in Indien einen Auftrag über 40 Mio USD für den Bau von Unterstationen erhalten. Der Auftrag für die drei neuen Stationen wurde von der PMC Project (I) Private Limited erteilt und im dritten Quartal verbucht, wie der Energie- und Automationskonzern am Dienstag mitteilt.
Die neuen Unterstationen haben eine Leistung von 765 und 400 Kilovolt und werden im westindischen Bundesstaat Maharashtra Strom von den Erzeugungszentren in die grossen Ballungsräume übertragen.
ABB ist für die Konstruktion, den Bau, die Lieferung und die Inbetriebnahme der Unterstationen mit luftisolierten Schaltanlagen verantwortlich.
cf/ps

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen