Navigation

ABB will in Stockholm intelligentes Stromnetz entwickeln

Dieser Inhalt wurde am 13. November 2009 - 08:00 publiziert

Zürich (awp) - Die ABB Ltd geht in Schweden mit dem skandinavischen Versorgungsunternehmen eine Zusammenarbeit ein. Dabei soll in einem Stockholmer Stadtviertel ein intelligentes Stromnetz entwickelt werden, teilt ABB am Freitag mit.
In diesem Forschungsprojekt wird das Konzept eines flexiblen, emissionsarmen Stromnetzes getestet. Das Projekt ist Teil der Initiative, die Emissionen in der schwedischen Hauptstadt bis zum Jahr 2020 um zwei Drittel zu reduzieren, eines von weltweit 16 Projekten, die vom Clinton Climate Initiative Program für nachhaltiges Städtewachstum gefördert werden.
cf

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?