Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

(ergänzt mit weiteren Informationen, etwas Hintergrund)
Zürich/Miami (awp) - Die Adecco SA sieht in ihrem Geschäft "keine Zeichen einer Verlangsamung". Wie der Personaldienstleister anlässlich seiner diesjährigen Investorentage vom Donnerstag und Freitag in Miami mitteilte, hat sich das Umsatzwachstum in den Monaten Juli und August gleich entwickelt wie im Juni und lag damit - organisch und bereinigt um die Anzahl Arbeitstage - bei rund 16%. Die Nachfrage zeige sich robust in den meisten Märkten und man sei entsprechend zuversichtlich, dass sie sich kurzfristig weiter gesund entwickeln werde, heisst es.
Das Management bestätigt entsprechend sein mittelfristiges Ziel einer EBITA-Marge von "über 5,5%". Die Resultate der jüngsten Quartale würden unterstreichen, dass Adecco auf gutem Weg sei, heisst es dazu. Adecco schöpfe die verbesserten Bedingungen weiter aus, habe den Fokus aber anhaltend auf sorgfältigem Kostenmanagement und halte die strenge finanzielle Disziplin aufrecht.
Im zweiten Quartal bzw. von April bis Juni 2010 hatte Adecco ein organisches Wachstum von 13% erzielt. Dies war das erste Mal seit dem ersten Quartal 2008, dass Adecco überhaupt ein organisches Wachstum ausweisen konnte. Das Momentum hatte sich ausserdem in Laufe des Quartals deutlich verbessert, lag das organische Wachstum zu Beginn des Quartals doch bei 8% und am Ende des Quartals bereits bei 16%. Bei einem Umsatz von insgesamt 4,646 Mrd EUR wurde ausserdem ein Reingewinn von 97 Mio EUR erzielt, die EBITA-Marge lag bei 3,6%.
Vorbörslich werden die Aktien von Adecco rund 0,7% höher auf 51,60 CHF gestellt (SMI +0,5%). Analysten meinten in ersten Kommentaren, dass die heutigen News keine Überraschung seien. Die Adecco-Aktie hat dieses Jahr schon eine ziemliche Berg- und Talfahrt hinter sich. Nach einem Start bei rund 57 CHF erreichte das Papier am 22. April den diesjährigen Höchststand bei 66,50 CHF, um dann am 25. August auf den Tiefstand bei 45,44 CHF zu fallen. Im Vergleich zum Jahresende 2009 notierte die Aktie gestern Abend mit 51,25 CHF rund 10% tiefer.
Ausserdem teilte Adecco am Donnerstag noch mit, dass die Dekotierung der Adecco-Aktie von der NYSE Euronext Paris per (heutigem) 23. September abgeschlossen worden sei. Gründe für die Dekotierung waren das tiefe Handelsvolumen und die damit verbundene Kostenersparnis.
uh/ps

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???