Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Adecco steigert Gewinn um über ein Drittel

Gewinnsteigerung für den Schweizer Arbeitsvermittler.

(Keystone)

Der weltgrösste Personalvermittler Adecco profitiert von der guten Konjunktur. Der Reingewinn stieg im vergangenen Jahr um 35% auf 611 Mio. Euro.

Der Umsatz kletterte um 12% auf 20,4 Mrd. Euro, wie das Waadtländer Unternehmen am Freitag bekannt gab. Dennoch gab die Adecco-Aktie an der Schweizer Börse kräftig nach.

Der Betriebsgewinn nahm um 33% auf 816 Mio. Euro zu. Von der Umsatzsteigerung um 12% entfielen 9 Prozentpunkte auf organisches Wachstum. Damit sei "das obere Ende unserer Wachstumsziele erreicht" worden, wird Konzernchef Dieter Scheiff in der Mitteilung zitiert.

Adecco sei auf dem besten Weg, die langfristigen Ziele zu erreichen. Das heisst: Der Umsatz soll jährlich um 7 bis 9% gesteigert werden. Für das laufende Jahr gibt sich Adecco auch zuversichtlich. Der Konzern konzentriert sich zunehmend auf die lukrative Vermittlung von Fachkräften.

Vom guten Abschluss sollen auch die Aktionäre profitieren: Der Adecco-Verwaltungsrat schlägt vor, die Dividende auf 1.20 (Vorjahr: 1.00) Fr. je Aktie zu erhöhen.

Auf SMI-Verliererliste

Dennoch gab die Adecco-Aktie an der Schweizer Börse SWX kräftig nach: Bis 10 Uhr verlor der Titel um 3% auf 78.65 Franken. Damit führte Adecco die Verlierer-Liste im SMI an. Der Blue-Chip-Index lag derweil um 0,7% im Plus.

Händler sprachen von Gewinnmitnahmen, nachdem die Adecco-Aktie in den vergangenen Tagen zugelegt hatte. Der Adecco-Gewinn lag deutlich über den Prognosen von Analysten. Der Umsatz dagegen erfüllte die Erwartungen nur knapp.

swissinfo und Agenturen

Fakten

Umsatz 2006: 20,4 Mrd. Euro (+12%)
Reingewinn: 611 Mio. Euro (+35%)
Betriebsgewinn: 816 Mio. Euro (+33%)
Vorgeschlagene Dividende: 1.20 Fr. pro Aktie (+0.20 Fr.)

Infobox Ende

In Kürze

Adecco entstand 1996 aus der Fusion der Schweizer Adia Interim und der französischen Ecco. Adecco ist weltweit der grösste Personalvermittler.

Die Gruppe vermittelt Arbeitsplätze im Handel, in der Industrie und Technik.

Adecco ist mit 6700 Filialen in 70 Ländern präsent und beschäftigt 35'000 Arbeitskräfte.

Unternehmenssitz ist in Chéserex im Kanton Waadt.

Durchschnittlich 700'000 Personen werden von Adecco täglich vermittelt.

Infobox Ende


Links

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

×