Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Die Fluggesellschaft Air France-KLM hat im April angesichts des Vulkanasche-Desasters ein Jahr zuvor kräftige Zuwächse bei Passagieren und Fracht verzeichnet. Die Zahl der Fluggäste wuchs um 28 Prozent auf fast 6,4 Millionen, wie das französisch-niederländische Unternehmen am Montag in Paris mitteilte. Die Auslastung der Maschinen verbesserte sich um 1,2 Prozentpunkte auf 81,2 Prozent. Ein Jahr zuvor war der Luftraum über Europa wegen des Vulkanausbruchs in Island für mehrere Tage gesperrt worden. Tausende Flugausfälle waren die Folge.
Bei der Luftfracht wuchs die Verkehrsleistung nun um elf Prozent auf 959 Millionen Tonnenkilometer. Die Auslastung der Frachträume ging jedoch um 2,8 Prozentpunkte auf 67,7 Prozent zurück./stw/stb/tw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???