Navigation

Airbus baut fünf weitere A 330 für Korean Air

Dieser Inhalt wurde am 03. Mai 2011 - 11:26 publiziert

TOULOUSE (awp international) - Der Flugzeughersteller Airbus baut weitere fünf Grossraumjets vom Typ A 330-200 für die Fluggesellschaft Korean Air. Insgesamt haben die Koreaner damit nun 30 Maschinen der A 330-Familie bestellt, wie Airbus am Dienstag mitteilte. Davon hat die EADS-Tochter 23 bereits ausgeliefert. Die Nachbestellungen wertete Airbus als Beweis für den Erfolg des Modells, das laut Unternehmen die niedrigsten Betriebskosten für Grossraumflieger mittlerer Kapazität hat. Laut Preisliste hat die neue Order einen Wert von rund einer Milliarde US-Dollar. Allerdings sind bei Flugzeugbestellungen Rabatte im zweistelligen Prozentbereich üblich./enl/wiz

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen