Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zürich (awp) - Die an der SIX kotierte Beteiligungsgesellschaft Airesis SA hat im ersten Quartal 2011 den konsolidierten Umsatz um 4% auf 48,2 Mio CHF gesteigert. Währungsbereinigt habe das Umsatzplus 18% betragen. Beide Beteiligungen erzielten ein Wachstum, wie die Gesellschaft am Donnerstag mitteilte.
Die Beteiligung Le Coq Sportif erzielte ein Umsatzplus von 21% auf 29,0 Mio EUR. Der Betriebsgewinn (EBIT) stieg um 11% auf 3,7 Mio EUR. Wie angekündigt wurde in das Textilentwicklungszentrum in Frankreich investiert, was die operativen Kosten um 15% auf 10,1 Mio EUR nach oben trieb. Der Vorsteuergewinn lag mit 2,9 Mio um 4% unter dem Vorjahreswert. Airesis hält an Le Coq Sportif 70%.
Die 100%-Beteiligung Boards & More wies einen um 9% höheren Umsatz von 8,5 Mio EUR aus, bei einem um 13% tieferen EBIT von 0,6 Mio EUR. Der Vorsteuergewinn fiel um 10% auf 0,6 Mio EUR. Auch hier stiegen die operativen Kosten um 15% auf 3,0 Mio EUR.
dm/cf

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???