Navigation

AKTIEN EUROPA/Ausblick: Fester Start - Wall Street leitet Erholungsversuch ein

Dieser Inhalt wurde am 26. Mai 2010 - 09:15 publiziert

FRANKFURT (awp international) - Gestützt auf Kursgewinne im späten Handel an der Wall Street dürften die europäischen Aktiemärkte am Mittwoch einen Erholungsversuch starten. Im Vergleich zu seinem Stand zum europäischen Handelsschluss am Dienstag gewann der Future auf den EuroStoxx 50 gegen 8.05 Uhr 1,82 Prozent hinzu. Der Londoner FTSE 100 wird nach einer Indikation von Finspreads mit einem Plus von 1,40 Prozent über 5.000 Punkten erwartet.
Einige Anleger scheinen den jüngsten Kursrutsch für etwas überzogen halten und den Versuch zu starten, das günstigere Niveau für einen Einstieg zu nutzen, sagte ein Börsianer. "Wahrscheinlich ist aber auch, dass britische Anleger im Vorfeld des langen Wochenendes nach und nach ihre Bücher schliessen werden", ergänzte der Händler. Die Londoner Börse legt am kommenden Montag wegen des Frühlingsfeiertags eine Pause ein. Schnäppchenjäger waren schon an der Wall Street unterwegs: Die US-Indizes hatten nach einem Kursrutsch zum Auftakt schnell in die Erholungsspur gefunden und die Marke von 10.000 Punkten zurückerobert, auch wenn im Tagesvergleich noch ein kleines Minus übrig blieb. Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones zog seit dem Xetra-Schluss vom Dienstag um deutliche 1,86 Prozent an. In Tokio konnte der Nikkei am Morgen ebenfalls zulegen. Wie zum Monatsende üblich wird die Agenda der Konjunkturdaten üppiger: Am Nachmittag dürften insbesondere Daten zum US-Auftragseingang langlebiger Wirtschaftsgüter neue Impulse geben./th/ag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?