Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - An den europäischen Börsen dürfte es am Dienstag zum Handelsstart dank positiver Vorgaben am Montag wieder etwas nach oben gehen. Der Future auf den EuroStoxx 50 stand nach dem leichten Dämpfer am Vortag gegen 8.05 Uhr um 0,20 Prozent über dem Niveau zum europäischen Börsenschluss vom Montag. Zum Wochenstart hatten die europäischen Aktienmärkte nach den deutlichen Gewinnen der Vorwoche etwas nachgegeben. Den britischen FTSE 100-Index taxierte Finspreads etwas unter dem Niveau vom Vortag.
Für Kursgewinne könnten die aktuellen Inflationszahlen aus China sorgen. Die Teuerung im derzeit stark wachsenden asiatischen Land fiel nicht so hoch wie befürchtet aus. Dies nehme die Angst vor einer rigideren Geldpolitik der chinesischen Notenbank. Bei den Einzelwerten sollten zum Handelsauftakt die Werte von Air Liquide, Barclays, Danone und EdF im Mittelpunkt stehen. Die vier Unternehmen legten vor Börsenstart ihre Zahlen für 2010 vor./zb/fa

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???