Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Nach der zuletzt starken Kursentwicklung und angesichts einer schwachen US-Vorgabe dürften die europäischen Börsen am Dienstag verhalten in den Handel starten. Der Future auf den EuroStoxx 50 lag am Morgen um 0,34 Prozent unter seinem Stand zum europäischen Börsenschluss am Vortag. Den britischen FTSE 100 taxierte BGC Partners indes um 0,12 Prozent höher. Die Londoner Börse war am Vortag geschlossen gewesen. Die positive Reaktion auf den Tod des Terroristenführers Osama bin Laden sei am Vorabend in New York verpufft und schliesslich als "Non Event" eingestuft worden, sagte Stratege Ben Potter von IG Markets. Vor allem drücke aber die negative Vorgabe auf die Stimmung: Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones gab seit dem europäischen Börsenschluss 0,34 Prozent ab. Die japanische Börse blieb feiertagsbedingt geschlossen. Neben Zahlen von France Telecom stehen am Nachmittag noch aus den USA die Auftragseingänge der Industrie auf der Agenda./gl/rum

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???