Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Nach zwei starken Wochen dürften die wichtigsten europäischen Aktienindizes am Montag verhalten in den Handel starten. Am Freitag war der EuroStoxx 50 dank positiver Daten vom US-Arbeitsmarkt und letztlich freundlich aufgenommenen Ergebnissen des Stresstests für das irische Bankensystem auf den höchsten Stand seit vier Wochen gesprungen. Nun startete der Future auf den europäischen Leitindex bei ruhiger Nachrichtenlage kaum verändert gegenüber seinem Stand zum europäischen Handelsschluss zum Wochenausklang. Im britischen FTSE erwartet Finspreads mit minus 0,18 Prozent leichte Gewinnmitnahmen. Die Vorgaben aus Übersee geben mit Verlusten im Dow-Future und überwiegend freundlichen Kursen in Asien keinen klaren Trend vor. Der Terminplan ist mit den EU-Erzeugerpreisen am Vormittag ebenfalls übersichtlich./ag/gl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???