Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Nach dem Zinsentscheid der Fed werden die wichtigsten europäischen Aktienmärkte zum Handelsauftakt am Mittwoch voraussichtlich an ihre Vortagesverluste anknüpfen. Die Vorgaben von den Übersee-Börsen sind negativ: Die Wall Street schloss im Minus und an den Märkten in Japan gab es ebenfalls kräftige Einbussen. Der Future auf den EuroStoxx 50 gab um 8.10 Uhr um 0,79 Prozent nach gegenüber dem Schlussstand des Eurozonen-Leitindex vom Dienstag. Den Londoner FTSE 100 taxierte Finspreads um 0,48 Prozent tiefer. Der Future auf den US-Leitindex Dow Jones (DJIA) verlor seit Handelsschluss in Europa ebenfalls.
Von den Unternehmen mit Zahlenvorlage interessieren in erster Linie der Schweizer Lebensmittelhersteller Nestle , der niederländische Finanzkonzern ING sowie der britische Reiseveranstalter Thomas Cook./ajx/ag

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???