Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Die Aussicht auf weitere Milliardenhilfen für Griechenland hat den europäischen Börsen zum Wochenschluss Gewinne beschert. Rückenwind gaben am Freitag auch die entsprechend freundlichen Vorgaben aus den USA und Asien, nachdem Konjunktursorgen am Vortag noch für deutliche Abschläge in Europa gesorgt hatten. Der EuroStoxx 50 stieg im frühen Freitagshandel um 1,29 Prozent auf 2.766,11 Punkte. Der Cac 40 in Paris rückte um 1,53 Prozent auf 3.845,69 Punkte vor und der Londoner FTSE 100 gewann 1,48 Prozent auf 5.758,22 Punkte.
Konjunkturseitig dürften zunächst der deutsche Ifo-Index und am Nachmittag einige US-Daten die Kurse bewegen. Der Rohstoffsektor profitierte von gestiegenen Metallpreisen, was sich insbesondere bei den britischen Minenwerten positiv bemerkbar machte. Die Aktien von Rolls-Royce gewannen 1,78 Prozent auf 600,50 Pence. Der britische Triebwerkhersteller sowie sein Partner Daimler haben sich eine satte Mehrheit am Motorenhersteller Tognum gesichert.Zudem stiegen die Titel des Pharmakonzerns Roche nach der Ankündigung einer Entwicklungskooperation mit Evotec um moderate 0,48 Prozent auf 146,20 Schweizer Franken./gl/ag

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Wahlen Schweiz 2019

Vier Personen an einem Gerät auf dem Fitness-Parcours im Wald

Schweizer Parlamentswahlen 2019: Sorge ums Klima stösst Grüne in die Favoritenrolle.
> Mehr erfahren.

Wahlen Schweiz 2019

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???