Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Gute Vorgaben aus Übersee haben den wichtigsten europäischen Aktienindizes zu einem freundlichen Wochenstart verholfen. Der EuroStoxx 50 gewann in den ersten Minuten 0,96 Prozent auf 2.768,36 Punkte. In Paris stieg der CAC-40-Index um 1,26 Prozent auf 3.688,89 Punkte und in London verbesserte sich der FTSE 100 um 1,36 Prozent auf 5.329,45 Punkte.
Aktien der BNP Paribas waren nach Zahlen mit plus 3,78 Prozent auf 54,70 Euro bester Wert im Leitindex der Eurozone. Die französische Grossbank erzielte im zweiten Quartal dank deutlich gesunkener Risikokosten erneut einen Gewinnsprung. Die Markterwartungen wurden übertroffen. Im Verlauf legt auch HSBC seine Quartalsbilanz vor. Sie lagen mit 1,75 Prozent im Plus. Air Liquide sanken indes nach Zahlen um 0,94 Prozent auf 85,56 Euro.
Aktien des Post-Konkurrenten TNT rutschten gar gegen den Trend um 4,50 Prozent auf 21,870 Euro ab. Der niederländische Logistiker und Paketdienstleister verfehlte aufgrund von Kostendruck im zweiten Quartal die Markterwartungen. Besonders die Express-Sparte enttäuschte. Die beiden Sparten Express und Brief sollen nun bis Januar 2011 vollständig voneinander getrennt werden./ag/la

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???