Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS (awp international) - Die europäischen Aktienmärkte haben zum Handelsstart am Dienstag ihren positiven Trend der vergangenen Tage fortgesetzt. Der EuroStoxx 50 gewann in den ersten Minuten 0,49 Prozent auf 2.699,25 Punkte. Der Pariser CAC-40 legte um 0,52 Prozent auf 3.586,24 Punkte zu und der Londoner FTSE 100 gewann 0,61 Prozent auf 5.198,50 Punkte.
Besser als erwartet ausgefallene Zahlen von Alcoa vom Vorabend hätten die Zuversicht für die nun anlaufende Berichtssaison der Anleger gestützt, hiess es am Markt. Allerdings dürften die jüngsten Nachrichten aus China zum Immobilienmarkt das Kurspotenzial begrenzen, sagte ein Händler.
Papiere vom Lebensmittelhersteller Danone waren mit einem Aufschlag von 1,38 Prozent auf 46,665 Euro bester Wert im europäischen Leitindex. Im "Footsie" belegten BP mit plus 3,40 Prozent auf 412,50 Pence den ersten Platz. Der Ölkonzern rüstet sich für einen möglichen Übernahmekampf gegen den US-Konkurrenten ExxonMobil ./ajx/ag

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???