Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Die wichtigsten Börsen Europas sind am Freitag mit Gewinnen in den Handel gestartet und haben einen Teil ihrer Vortagsverluste wieder wett gemacht. Nach der deutlichen Erholung der US-Börsen kurz vor Handelsschluss sei die Stimmung an den Märkten gut, sagten Händler. Der EuroStoxx 50 stieg im frühen Handel um 0,24 Prozent auf 2.709,39 Punkte. Der CAC-40-Index rückte um 0,41 Prozent auf 3.596,34 Punkte vor. Der britische Leitindex FTSE 100 gewann 0,37 Prozent auf 5.230,78 Punkte.
Die Aktien von Carrefour rückten nach Umsatzzahlen für das zweite Quartal in den Blick der Anleger, legten aber nur um moderate 0,18 Prozent auf 35,40 Euro zu. Analyst James Collins von der Deutschen Bank äusserte sich dennoch zufrieden. Die Erlöse in Höhe von 24,9 Milliarden Euro seien etwas besser ausgefallen, als er erwartet habe und zudem habe Europas grösster Einzelhändler eine positive Gewinnprognose gegeben, urteilte er. BP gewannen im "Footsie" 4,67 Prozent auf 420,50 Pence und profitierten davon, dass das Ölleck zumindest vorerst geschlossen werden konnte./ck/ag

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???