Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Europas Aktienmärkte sind am Mittwoch dank freundlicher US-Börsen mit kräftigen Gewinnen in den Handel gestartet. Der EuroStoxx 50 legte im frühen Handel um 1,44 Prozent auf 2.664,99 Punkte zu. In Paris gewann der CAC-40-Index 1,69 Prozent auf 3.526,61 Punkte. Für den Londoner FTSE 100 ging es um 1,34 Prozent auf 5.208,13 Punkte aufwärts.
Die wichtigsten US-Indizes hatten am Dienstag trotz teils enttäuschender Quartalsbilanzen zugelegt und die starken Apple-Zahlen wirkten beflügelnd, hiess es. Von den europäischen Unternehmen mit Quartalszahlenvorlage steht im weiteren Handelsverlauf noch GlaxoSmithKline im Fokus. Fiat-Aktien legten nach Quartalszahlen um plus 5,63 Prozent auf 9,565 Euro zu. Verkauft wurden dagegen Roche-Aktien <RHO5.FSE. Der Pharmahersteller musste in den USA einen Rückschlag bei seinem Brustkrebs-Medikament "Avastin" hinnehmen. Die Papiere gaben in Zürich um 4,20 Prozent auf 137,00 Franken nach./ajx/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???