Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Europas Aktienmärkte sind am Mittwoch dank freundlicher US-Börsen mit kräftigen Gewinnen in den Handel gestartet. Der EuroStoxx 50 legte im frühen Handel um 1,44 Prozent auf 2.664,99 Punkte zu. In Paris gewann der CAC-40-Index 1,69 Prozent auf 3.526,61 Punkte. Für den Londoner FTSE 100 ging es um 1,34 Prozent auf 5.208,13 Punkte aufwärts.
Die wichtigsten US-Indizes hatten am Dienstag trotz teils enttäuschender Quartalsbilanzen zugelegt und die starken Apple-Zahlen wirkten beflügelnd, hiess es. Von den europäischen Unternehmen mit Quartalszahlenvorlage steht im weiteren Handelsverlauf noch GlaxoSmithKline im Fokus. Fiat-Aktien legten nach Quartalszahlen um plus 5,63 Prozent auf 9,565 Euro zu. Verkauft wurden dagegen Roche-Aktien <RHO5.FSE. Der Pharmahersteller musste in den USA einen Rückschlag bei seinem Brustkrebs-Medikament "Avastin" hinnehmen. Die Papiere gaben in Zürich um 4,20 Prozent auf 137,00 Franken nach./ajx/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???