Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte sind am Mittwoch kaum verändert in den Handel gestartet. Der EuroStoxx 50 stand am Morgen mit 0,01 Prozent im Plus bei 2.623,30 Punkten. In Paris gewann der CAC-40-Index 0,17 Prozent auf 3.496,56 Zähler. Der Londoner FTSE 100 stand 0,27 Prozent höher bei 5.239,29 Punkten. Händler verwiesen auf gute Vorgaben durch die positive Schlusstendenz der Wall Street und die Markterholung in Asien. Investoren warteten aber auf weitere US-Daten.
Auf Unternehmensseite stehen in Frankreich Vivendi mit Halbjahreszahlen im Fokus. Der französische Medienkonzern erhöhte nach einem starken ersten Halbjahr die Prognosen für 2010. Die Aktien verteuerten sich um 3,75 Prozent auf 19,100 Euro. Vinci steigerte im ersten Halbjahr seinen Gewinn stärker als von Analysten erwartet und das verhalf den Papieren zu einem Plus von 1,56 Prozent auf 35,165 Euro. Bouygues-Aktien rutschten dagegen trotz einer erhöhten Umsatzprognose als einer der schwächsten Werte in Europa um 3,89 Prozent ab auf 30,790 Euro./fat/ck

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???