Navigation

AKTIEN EUROPA/Eröffnung: Leichte Gewinne nach Verkaufswelle vom Vortag

Dieser Inhalt wurde am 20. November 2009 - 09:20 publiziert

PARIS/LONDON (awp international) - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte sind am Freitag mit leichten Gewinnen in den Handel gestartet und haben sich von ihren Vortagesverlusten erholt gezeigt. Der EuroStoxx 50 gewann in den ersten Minuten 0,39 Prozent auf 2.871,41 Punkte. Der Pariser CAC-40-Index stieg um 0,37 Prozent auf 3.774,07 Zähler. In London rückte der FTSE 100 um 0,25 Prozent auf 5.280,81 Punkte vor.
"Händler in Europa nutzen nach den Verkaufswellen vom Vortag nun die Gelegenheit, schnell wieder hinzuzukaufen", sagte Analyst Ben Potter von IG Markets.
Bester Wert im Leitindex der Eurozone waren die Papiere von ArcelorMittal mit einem Aufschlag von 1,27 Prozent auf 25,58 Euro. Ans Index-Ende rutschten die Titel des italienischen Stromkonzerns Enel mit minus 0,76 Prozent auf 4,2375 Euro./ajx/rum

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?