Navigation

AKTIEN EUROPA/Eröffnung: Leichte Verluste

Dieser Inhalt wurde am 09. Oktober 2009 - 09:20 publiziert

PARIS/LONDON (awp international) - Nach gemischten Vorgaben sind die europäischen Börsen am Freitag mit leichten Verlusten gestartet. Der EuroStoxx 50 gab in den ersten Handelsminuten 0,23 Prozent nach auf 2.880,92 Zähler. Der Pariser CAC-40-Index büsste 0,23 Prozent ein auf 3.797,90 Punkte. In London ging es für den FTSE 100 um 0,19 Prozent nach unten auf 5.145,08 Zähler.
An der Spitze des EuroStoxx 50 gewannen Telefonica 1,95 Prozent auf 19,595 Euro. Der spanische Telekomkonzern will die Dividende in den kommenden Jahren deutlich erhöhen. Am Indexende fanden sich die Banktitel von Santander wieder - sie verloren 0,99 Prozent auf 10,965 Euro./ag/dr

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?