Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

PARIS/LONDON (awp international) - Die wichtigsten europäischen Aktienmärkte haben sich zum Handelsstart am Montag mit moderaten Gewinnen erholt gezeigt. Der EuroStoxx 50 stieg in den ersten Handelsminuten um 0,46 Prozent auf 2.721,15 Punkte. In Paris gewann der CAC-40-Index 0,41 Prozent auf 3.625,71 Punkte. Der Londoner FTSE 100 legte ebenfalls zu, und zwar um 0,42 Prozent auf 5.297,37 Punkte.
In Tokio hatte das schwächere Wirtschaftswachstum Japans im zweiten Quartal auf die Stimmung gedrückt. An der New Yorker Börse hatten die wichtigsten Indizes am Freitag angesichts der weiter unsicheren Entwicklung in der grössten Volkswirtschaft der Welt noch ihre Verlustserie der vergangenen Tage ausgebaut. Händlern zufolge waren die Kursabschläge trotz der unsicheren Lage in den Volkswirtschaften übertrieben, daher habe es am Morgen vor allem eine technische Gegenreaktion gegeben.
Die schwer gewichteten Minenwerte gehörten dank steigender Metallpreise zu den Gewinnern. Rio Tinto und Anglo American kletterten zwischen 0,95 und 1,31 Prozent. Auch ArcelorMittal profitierten und gewannen knapp 1,4 Prozent./stb/gl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???