Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Dax hat am Donnerstag trotz der Aussicht auf eine Leitzinserhöhung zu einer deutlichen Erholung angesetzt. Dank der wieder freundlicheren Stimmung am Markt kletterte der Leitindex um 1,41 Prozent auf 7.159,66 Punkte nach oben. Von seinem Anfang Mai erreichten Jahreshoch bei gut 7.600 Punkten aber ist er trotzdem noch ein gutes Stück entfernt. Der MDax stieg um 1,29 Prozent auf 10.674,18 Punkte, und für den TecDax ging es um 0,73 Prozent auf 889,09 Punkte nach oben.
"Der Leitindex war im Tagesverlauf nicht nachhaltig unter die charttechnisch wichtige Marke von 7.043 Punkte gefallen, und dies hat den Dax gestützt", sagte Marktanalyst Heino Ruland von Ruland Research. Da zudem die US-Börsen gut in den Tag gestartet seien, sei der Leitindex reif für eine Erholung gewesen. Etwas geholfen habe auch die Meldung, dass sich das Handelsdefizit der USA im April überraschend schwach gezeigt hatte. Dass die Europäische Zentralbank indes für den Juli eine erneute Leitzinsanhebung signalisiert hatte, war am Markt ebenso erwartet worden wie die Entscheidung, den Leitzins zunächst unverändert zu lassen. Insofern hatte der Aktienmarkt kaum auf diese Meldungen reagiert./la/stw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???