Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

FRANKFURT (awp international) - Der Dax hat am Mittwoch den fünften Tag in Folge zugelegt und damit den seit Mitte Januar eingeschlagenen Aufwärtskurs fortgesetzt. Der deutsche Leitindex stieg trotz negativ aufgenommener Zahlen des Automobilherstellers Daimler um 0,19 Prozent auf 7.414,30 Punkte und schloss damit auf dem höchsten Stand seit mehr als drei Jahren. Seit Anfang des Jahres summieren sich die Aufschläge damit auf rund 500 Zähler oder etwas mehr als sieben Prozent. Der MDax trat am Mittwoch hingegen mit einem Abschlag von 0,03 Prozent auf 10.585,53 Punkte erneut auf der Stelle, der TecDax stieg um 0,38 Prozent auf 912,07 Punkte.
"Derzeit gibt es unter den Investoren so gut wie keine Abgabereitschaft", sagte Christoph Schmidt vom Vermögensverwalter N.M.F., "daher geht es derzeit weiter nach oben." Es sei derzeit ein eher ruhiger und träger Handel. Robert Halver, Marktstratege bei der Baader Bank, verwies auf die weiter gute Stimmung am Markt. "Das fundamentale Umfeld stimmt", sagte er. Angesichts der Gewinne in den vergangenen Wochen warnen einige Händler allerdings auch vor der steigenden Gefahr eines drohenden Rückschlags./zb/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???