Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MOSKAU (awp international) - Der russische Aktienmarkt hat am Dienstag mit Gewinnen geschlossen. Nach einem lustlosen und uneinheitlichen Geschäft endete der RTS-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 0,76 Prozent bei 1478,21 Punkten. Der Umsatz halbierte sich auf 3,483 Millionen US-Dollar (2,654 Mio Euro). Gestützt hätten günstige Vorgaben aus Europa und den USA, hiess es. Händler sprachen vom jüngsten Bericht des National Bureau of Economic Research (NBER), wonach die Rezession in den USA bereits im Juni 2009 zu Ende gegangen sei. Ein weiterer positiver Faktor seien Empfehlungen der Investmentbank Goldman Sachs gewesen, Aktien des französischen Geldhauses BNP Paribas aktiv zu kaufen, sagten Analysten.
Gazprom weiteten ihre Vortagsverluste im Parketthandel an der St. Petersburger Effektenbörse um 0,11 Prozent auf 164,0 Rubel (4,034 Euro) aus. Gazpromneft notierten 0,79 Prozent fester bei 3,84 Dollar. Transneft-Vorzugsaktien gingen mit plus 2,64 Prozent bei 1128,0 Dollar vom Markt.
Norilsk Nickel legten um 0,94 Prozent auf 160,5 Dollar zu. SeverStal verzeichneten einen Aufschlag von 1,49 Prozent auf 13,70199 Dollar. Polus Soloto gaben um 2,0 Prozent auf 44,3 Dollar nach. VSMPO Avisma zogen um 0,53 Prozent auf 93,5 Dollar an. Sberbank bauten ihre Vortagsgewinne um 0,67 Prozent auf 2,703 Dollar aus. MTS verloren 2,6 Prozent auf 8,2 Dollar.
Die Zentralbank senkte den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 10,05 Kopeken auf 31,0814 Rubel je Dollar (Vortag: 30,9809). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs des Rubel um 10,67 Kopeken auf 40,6483 Rubel (Vortag: 40,5416)./am/DP/edh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???