Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

MOSKAU (awp international) - Der russische Aktienmarkt hat am Donnerstag seinen leichten Aufwärtstrend fortgesetzt. Nach einem allerdings insgesamt weiter schwachen Geschäft schloss der RTS-Index des Computerhandels in Moskau mit plus 0,4 Prozent bei 1906,01 Punkten. Der Umsatz fiel auf 1,565 Millionen US-Dollar (rund 1,088 Mio Euro).
Der allgemeine Optimismus nach den Nachrichten über das griechische Sparpaket habe sich auch auf den russischen Markt übertragen, sagten Analysten in Moskau. Zudem seien die erneut gesunkenen Arbeitslosenzahlen in Deutschland ein gutes Signal, weil die Wirtschaftsnation damit auch in Zeiten einer längeren Krise in der Eurozone ihre Beweglichkeit zeige.
Gazprom hielten sich in Moskau unverändert bei 7,05 Dollar. Uralkali stiegen weiter um 2,97 Prozent auf 9,01 Dollar. Rusal verloren um 0,37 Prozent auf 13,6 Dollar. Rosneft harrten auf dem Stand von 8,43 Dollar aus. Norilsk Nickel hielten sich ebenfalls auf dem Vortagesniveau von 261,80 Dollar. Sberbank lagen weiter bei 3,55 Dollar.
Die Zentralbank hob den amtlichen Wechselkurs der russischen Währung zur US-Devise um 20,32 Kopeken auf 27,8726 Rubel je Dollar (Vortag: 28,0758). Zum Euro sank der amtliche Wechselkurs um 2,83 Kopeken auf 40,4153 Rubel (Vortag: 40,3870)./mau/DP/stw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???