Navigation

AKTIEN NEW YORK: Deutliche Gewinne - Konjunkturdaten geben Auftrieb

Dieser Inhalt wurde am 04. November 2009 - 16:30 publiziert

NEW YORK (awp international) - Insbesondere positive Konjunkturdaten haben den US-Börsen am Mittwoch Auftrieb gegeben. Zudem stützten Kurserholungen von Bankentiteln. Der Leitindex Dow Jones Industrial Average (DJIA) legte vor der am Abend anstehenden Leitzinsentscheidung der US-Notenbank Fed um 1,27 Prozent auf 9.896,45 Zähler zu. Der marktbreite S&P-500-Index stieg um 1,23 Prozent auf 1.058,23 Punkte. An der Technologiebörse Nasdaq ging es für den Composite-Index um 0,87 Prozent auf 2.075,21 Zähler nach oben. Der Auswahlindex Nasdaq 100 gewann 0,98 Prozent auf 1.695,60 Zähler.
Die Daten des Arbeitsmarkt-Dienstleisters ADP, die als Indikator für die zum Wochenausklang anstehenden US-Arbeitsmarktdaten gelten, fielen überraschend stark aus. ADP zufolge ist die Beschäftigung im Privatsektor im Oktober so geringfügig zurückgegangen wie seit Juli 2008 nicht mehr. Die Zahl der Beschäftigten sei im Vergleich zum Vormonat um 203.000 gesunken. Zudem blieb die Stimmung der US-Einkaufsmanager im Dienstleistungssektor positiv und weist weiter auf eine Belebung der wirtschaftlichen Aktivität hin./ck/he

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?