Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Standardwerte sind am Montag kaum verändert in die neue Handelswoche gestartet. Mit Blick auf die jüngste Kursrally mahnten Börsianer zur Vorsicht. Die Dynamik der Erholung nach dem Rückschlag durch die Erdbebenkatstrophe in Japan dürfte abnehmen und zu Gewinnmitnahmen einladen, hiess es. Eine leere Konjunkturagenda nach dem wichtigen US-Arbeitsmarktbericht vom Freitag und fehlende Impulse geopolitischer Nachrichten sorgten für einen ruhigen Handel.
Der Dow Jones Industrial verbuchte ein minimales Plus von 0,04 Prozent auf 12.381,49 Punkte. Der S&P-500-Index stand prozentual unverändert bei 1.332,41 Punkte. In diesem marktbreiten Börsenbarometer sehen Marktteilnehmer den Ausgang des Kampfes mit der Widerstandsmarke bei knapp 1.333 Punkten als Schlüssel für die künftige Trendrichtung an. Seit Februar konnte der Index nicht darüber schliessen. An der Technologiebörse Nasdaq sank der Composite Index um 0,13 Prozent auf 2.785,92 Punkte. Der Nasdaq 100 fiel um 0,39 Prozent auf 2.333,67 Punkte. Bei den Technologiewerten gerieten die Papiere des Chipherstellers Nvidia unter Druck, nachdem die UBS das Kursziel für die Papiere gesenkt hatte./la/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???