Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die wichtigsten US-Aktienindizes sind am Freitag ungeachtet enttäuschend ausgefallener Konjunkturdaten mit Aufschlägen in den Handel gestartet. Im Mai waren die Umsätze des Grosshandels überraschend gefallen. Die Anleger blicken laut Marktteilnehmern aber bereits auf die kommende Woche, in der die Berichtssaison in den USA traditionell von Alcoa eingeläutet wird. In den vergangenen Handelssitzungen verbuchte Gewinne seien bereits ein Vorschuss auf erhoffte gute Quartalsbilanzen.
Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) legte zuletzt um 0,24 Prozent auf 10.163,06 Punkte zu. Der breiter gefasste S&P-500-Index gewann 0,16 Prozent auf 1.071,98 Punkte. An der Technologiebörse Nasdaq kletterte der Composite-Index um 0,29 Prozent auf 2.181,65 Punkte. Der Nasdaq-100-Index legte um 0,34 Prozent auf 1.804,44 Punkte zu./he/fn

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???