Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Nach auf den ersten Blick enttäuschenden Arbeitsmarktdaten sind die wichtigsten US-Indizes am Freitag nur geringfügig bewegt in den Handel gestartet. Die Beschäftigung in den USA war im Dezember zum Vormonat nur um 103.000 Stellen gestiegen und verfehlte so die Erwartungen, nachdem Experten mit einem Zuwachs von 125.000 Stellen gerechnet hatten. Positiv wurde jedoch eine vorteilhafte Überarbeitung der Werte aus den beiden Vormonaten und eine gesunkene Arbeitslosenquote gewertet. Diese war überraschend deutlich auf den tiefsten Stand seit mehr als anderthalb Jahren gefallen.
Der US-Leitindex Dow Jones konnte leichte 0,04 Prozent auf 11.701,85 Punkte zulegen und auch für den breiter gefassten S&P-500-Index ging es um moderate 0,06 Prozent auf 1.274,58 Punkte nach oben. Die Technologiewerte an der Nasdaq zeigten sich ähnlich freundlich: Der Composite Index gewann 0,05 Prozent auf 2.711,32 Punkte und auch für den Nasdaq 100 ging es um 0,10 Prozent nach oben auf 2.279,83 Punkte.
tih/stb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???