Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

AKTIEN NEW YORK: Schwach - 'Negativer Ausblick' für US-Kreditwürdigkeit drückt

NEW YORK (awp international) - Belastet von einem negativen Kommentar der Ratingagentur S&P zur US-Kreditwürdigkeit sind die New Yorker Börsen am Montag schwach in den Handel gestartet. Der Dow Jones Industrial rutschte nach einer halben Stunde um 1,79 Prozent auf 12.120,80 Punkte ab. In der Vorwoche hatte der weltweit bekannteste Aktienindex 0,31 Prozent verloren. Der marktbreite S&P-500-Index fiel zuletzt um 1,66 Prozent auf 1.297,83 Punkte. An der Technologiebörse Nasdaq gab der Composite Index 1,92 Prozent auf 2.711,57 Punkte ab. Der Auswahlindex Nasdaq 100 verlor 2,08 Prozent auf 2.259,57 Punkte.
Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) sieht die Top-Bonität der USA in Gefahr, was Händlern zufolge für erhebliche Unsicherheit in den Kapitalmärkten sorgt. Die US-Kreditwürdigkeit werde zwar weiter mit der Bestnote "AAA" bewertet, der Ausblick sei jedoch negativ, teile S&P mit. Es droht also eine Abstufung. Ansonsten stünden vor allem die Unternehmensergebnisse aus der an Fahrt gewinnenden Berichtssaison in den USA im Fokus./fat/wiz

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.