Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die wichtigsten US-Aktienindizes haben sich am Freitag nach einem unentschlossenen Start zuletzt verhalten freundlich präsentiert. Die Daten aus Konjunktur und Unternehmen waren widersprüchlich ausgefallen, was zunächst für Verunsicherung gesorgt hatte. Die Nachrichten aus der Wirtschaft waren eher enttäuschend ausgefallen: So waren die Einzelhandelsumsätze im Dezember etwas schwächer gestiegen als von Volkswirten erwartet worden war. Die US-Grossbank JPMorgan hingegen hatte mit den Zahlen zum abgelaufenen Jahr selbst hart gesottene Analysten positiv überrascht.
Der Dow Jones Industrial legte um 0,13 Prozent auf 11.747,64 Punkte nach. Der breiter gefasste S&P-500-Index gewann 0,19 Prozent auf 1.286,16 Punkte zu. An der Technologiebörse Nasdaq stieg der allumfassende Composite Index um 0,13 Prozent auf 2.738,93 Punkte. Der Auswahlindex Nasdaq 100 legte um 0,24 Prozent auf 2.311,05 Punkte zu.
JPMorgan legten als bester Wert im Dow Jones um 1,57 Prozent auf 45,15 US-Dollar zu. Die Grossbank hatte am Ende des Jahres noch einmal kräftig zugelegt: 4,8 Milliarden US-Dollar hatte der Branchenprimus im Schlussquartal unter dem Strich verdient - das waren 47 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Im Gesamtjahr hatten sich die Gewinne auf 17,4 Milliarden Dollar summiert. Die meisten Geschäfte hätten sich gut entwickelt, so Bankchef Jamie Dimon. Die Märkte stabilisierten sich, die US- Wirtschaft fange an zu wachsen.
Auch andere Finanzwerte profitierten von den Nachrichten: So legten Goldman Sachs um 1,24 Prozent auf 173,69 Dollar zu. Bank of America kletterten noch um 0,41 Prozent auf 14,83 Dollar. Der entsprechende Sektorindex legte an der Tabellenspitze um 0,76 Prozent zu.
Intel rutschten hingegen mit einem Minus von 1,08 Prozent auf 21,06 Dollar an das Ende des Dow Jones. Zwar hatte sich der Chipproduzent nach einem überraschend gut verlaufenen vierten Quartal optimistisch zum laufenden Jahr geäussert. Sorgen machten sich die Anleger aber über die Nebenrolle, die das Unternehmen auf dem boomenden Markt für Smartphones und Tablet-Pcs spiele, hiess es./he/zb

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???