Navigation

AKTIEN NEW YORK: Verluste - Eher gemischte Daten geben keinen klaren Impuls

Dieser Inhalt wurde am 30. Oktober 2009 - 15:20 publiziert

NEW YORK (awp international) - Die US-Börsen haben am Freitag nach ihren kräftigen Vortagesgewinne einen leichten Rückschritt gemacht. Auch die Konjunkturdaten brachten keinen klaren Impuls. Der Dow Jones Industrial Average (DJIA) verlor im frühen Handel 0,49 Prozent auf 9.914,21 Zähler. Der marktbreite S&P-500-Index gab um 0,45 Prozent auf 1.061,36 Zähler nach. An der Technologiebörse Nasdaq verlor der Composite-Index 0,23 Prozent auf 2.092,76 Punkte. Der Auswahlindex Nasdaq 100 zeigte sich mit minus 0,01 Prozent auf 1.711,06 Zähler kaum bewegt.
Die Daten zeichneten ein gemischtes Bild. Während der Einkaufsmangerindex aus der Region Chicago überraschend über die Expansionsschwelle stieg, hat sich das Konsumklima der Uni Michigan eingetrübt ? wenn auch nicht so stark wie zuvor gemeldet./dr/sf

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?