Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die US-Börsen werden am Donnerstag mit Kursverlusten erwartet. Der Future auf den Nasdaq 100-Index stand eine halbe Stunde vor dem Handelsstart mit 0,75 Prozent im Minus, der Future auf den Leitindex Dow Jones Industrials verlor 0,77 Prozent. Der weltweit bekannteste Aktienindex hatte seine zu Monatsbeginn eingeleitete Aufwärtsbewegung am Vorabend unterbrochen und leichter geschlossen.
Händler sehen nun die schlechte Stimmung an den europäischen Börsen, wo die Kurse nach einem freundlichen Start bis zum Nachmittag deutlich ins Minus gerutscht sind, als wesentlichen Belastungsfaktor. Die Index-Futures bröckelten eine Stunde vor dem Handelsstart an der Wall Street weiter ab, nachdem die Zahl der US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der vergangenen Woche überraschend gestiegen ist. Nach dem Handelsstart werden noch die Frühindikatoren für August und auch die Verkäufe bestehender Häuser erwartet.
Die Aktien von Bed Bath & Beyond zählten nach der Bilanzvorlage des Unternehmens im vorbörslichen US-Handel mit einem Aufschlag von fast vier Prozent zu den Favoriten. Das Einzelhandelsunternehmen, das Küchen- und Haushaltsartikel sowie Ausstattungen für Bäder, Schlaf- und Wohnzimmer verkauft, hat im zweiten Geschäftsquartal die Gewinn- und Umsatzerwartungen übertroffen und den Ausblick für das Gesamtjahr angehoben.
Das US-Medienunternehmen Time Warner hat indes über die künftige Führungsstruktur für seine Filmstudio-Tochter Warner Brothers entschieden. Barry Meyer wird zwei Jahre länger als geplant bis 2013 an der Spitze des grössten Hollywood-Studios stehen, wie das Unternehmen am Vorabend mitteilte. Gleichzeitig werden Meyer drei Führungskräfte unterstellt, die die Nachfolge des heute 66-Jährigen antreten könnten. Ausserdem gibt Warner-Brothers-Präsident Alan Horn seinen Posten im kommenden Jahr auf und wird Berater./fat/gl

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???