Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Angesichts gemischter Daten vom Arbeitsmarkt ist der US-Leitindex Dow Jones am Freitag kaum verändert in den Handel gegangen. Die Beschäftigung in den USA war zu Jahresbeginn deutlich schwächer als erwartet gestiegen, wie aus dem mit Spannung erwarteten Arbeitsmarktbericht hervorging. Analyst Heino Ruland von Ruland Research sprach von einem gemischten Bild. Die Entwicklung im privaten Sektor habe etwas enttäuscht, während es in der Industrie überraschend gut aussehe. Allerdings bekämen Anleger momentan bei sehr guten Daten kalte Füsse, weil sie eine Straffung der Geldpolitik durch die Notenbank Fed befürchten.
Der Dow Jones stieg in den ersten Minuten um minimale 0,02 Prozent auf 12.064,30 Punkte. Für den breiter aufgestellten S&P-500-Index ging es um 0,06 Prozent auf 1.307,83 Punkte nach oben. An der Nasdaq lag der Composite Index mit 0,09 Prozent bei 2.756,43 Punkten im Plus, der Nasdaq 100 legte um 0,10 Prozent auf 2.325,48 Punkte zu./chs/he

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???