Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Der Dow-Jones-Index hat am Freitag seine Verluste deutlich ausgeweitet und zuletzt um 1,00 Prozent auf 12.569,22 Punkte nachgegeben. Händlern zufolge trübte sich die Stimmung ein, weil die US-Verbraucherpreise im April um 3,2 Prozent zum Vorjahr geklettert waren. Dies war der stärkste Anstieg seit zweieinhalb Jahren. Zwar sei diese Entwicklung erwartet worden, dennoch sei das Thema Bekämpfung der Inflation nun wieder bei einigen Anlegern auf der Tagesordnung, meinte ein Börsianer. Falls die US-Notenbank den Preisanstieg zum Beispiel mit Zinserhöhungen bekämpfen sollte, dürfte dies die Aktienmärkte tendenziell belasten./la/edh

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










???source_awp???