Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - Die wichtigsten US-Indizes haben sich am Dienstag von ihrer jüngsten Verlustserie etwas erholt. Der Dow-Jones-Index verbesserte sich in der ersten Handelsstunde um 0,51 Prozent auf 12.151,56 Punkte, nachdem er zuletzt vier Tage gesunken war. Der breiter gefasste S&P-500-Index gewann 0,53 Prozent auf 1.293,03 Punkte, blieb damit aber unter seiner am Vortag gefallenen charttechnischen Unterstützungsmarke. An der Technologiebörse Nasdaq gewann der Nasdaq Composite 0,50 Prozent auf 2.716,01 Punkte, und der Auswahlindex Nasdaq 100 kletterte um 0,37 Prozent auf 2.282,99 Punkte.
Nach dem jüngsten Kursrutsch sei der Markt reif für eine Gegenreaktion, sagten Börsianer. Zunächst bleibe es aber eine blosse Erholung im dominierenden Abwärtstrend. Die Stimmung werde von der Unsicherheit über das US-Wirtschaftswachstum und die Schuldenkrise der Eurozone bestimmt. Kurz vor US-Börsenschluss dürfte sich noch US-Notenbankchef Ben Bernanke zur weiteren Geldpolitik äussern./ag/stw

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

???source_awp???