Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

NEW YORK (awp international) - An den US-Börsen sind am Mittwoch Gewinne mitgenommen worden. Nach der Stärke der vergangenen zwei Handelstage sei Vorsicht und Zurückhaltung spürbar, zumal am Freitag der wichtige monatliche Arbeitsmarktbericht anstehe, sagten Börsianer. Die aktuell veröffentlichten Daten des Arbeitsmarkt-Dienstleisters ADP lassen derweil eine positive Überraschung zum Wochenschluss erwarten. Die als wichtiger Indikator geltenden Zahlen von Automatic Data Processing (ADP) zeigten für den Privatsektor einen geringeren Rückgang der Beschäftigtenzahlen als erwartet. Die Fortsetzung der Berichtssaison lieferte indes ein gemischtes Bild.
Der Leitindex Dow Jones (DJIA) sank um 0,26 Prozent auf 10.270,55 Zähler, nachdem er am Montag und Dienstag um jeweils etwas mehr als ein Prozent gestiegen war. Allerdings war der Januar der schwächste Börsenmonat seit knapp einem Jahr gewesen.
Der marktbreite S&P-500-Index verlor 0,24 Prozent auf 1.100,54 Punkte. An der Nasdaq büsste der Composite-Index 0,07 Prozent auf 2.188,44 Punkte ein. Der Auswahlindex Nasdaq 100 verlor ebenfalls 0,07 Prozent auf allerdings 1.775,70 Punkte./ck/she

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

???source_awp???